Dienstag, 29 Januar 2019 18:52

Jugend spendet an Wünschewagen

geschrieben von
Die Jugendsprecher und Jugendwarte bei der Übergabe der Spende an Lukas Hänsch vom ASB Die Jugendsprecher und Jugendwarte bei der Übergabe der Spende an Lukas Hänsch vom ASB Foto:CHW

Besonders nass war es in diesem Jahr als die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren aus Wiesenthau und Schlaifhausen die ausgedienten Weihnachtsbäume eingesammelt haben. Die Mühe hat sich jedoch gelohnt, denn neben zahlreichen Bäumen sind auch wieder einige Geldspenden in die Jugendkasse gekommen.

Doch ganz für sich wollten die Jugendlichen das Geld nicht behalten und so wurde der Großteil, wie in den letzten Jahr auch, für einen guten Zweck gespendet.

In diesem Jahr wurde ein Scheck über 1200€ an den ASB Wünschewagen übergeben.

 

Stolz hielten die Jugendlichen den Scheck über 1200€ in der Hand. "Mit diesem Geld kann ein letzter Wunsch erfüllt werden" so Lukas Hänsch der das Projekt Wünschewagen- Franken in Forchheim betreut.

Der Wünschewagen des Arbeiter- Samariter- Bundes setzt da an, wo die Unterstützung der Hospize, Pflegeeinrichtungen und auch Angehörigen aus personellen oder auch finanziellen Gründen endet. So können Wünsche, wie zum Beispiel ein gemeinsamer Familienausflug, die Fahrt zu einem lebensgeschichtlich bedeutsamen Ort, ans Meer oder der Besuch eines Konzertes oder eines Fußballspiels durch das Wünschewagen-Team erfüllt werden. (Quelle ASB)

Das Sammeln der Christbäume und die Übergabe der Spende ist Beispiel dafür das Jugendfeuerwehr mehr als nur Feuerwehr sein kann. Ein gutes Gefühl wenn man anderen Menschen auch auf diese Art helfen kann.

Natürlich gehörte auch in diesem Jahr wieder ein großes Team zu den "Baum Sammlern". Auch in diesem Jahr waren neben den Jugendwarten Christine Messingschlager und Stefan Uttenreuther die Fahrer Richard Zametzer und Theo Messingschlager mit dabei.

Hier gibt es weitere Infos zum Wünschewagen :

https://www.asb-forchheim.de/unsere-angebote1/angebote-forchheim/wuenschewagen

 

Gelesen 308 mal