Montag, 10 September 2018 09:53

Drehleiter zu Besuch- Tag der Feuerwehr

geschrieben von

Da strahlten nicht nur die Augen der Kinder, als am Nachmittag die Drehleiter der Feuerwehr Ebermannstadt sich neben dem Zelt positionierte.

Begonnen hat der Tag aber traditionell mit dem Gottestdienst in der Pfarrkirche. Während des Weisswurst- Frühschoppen konnte 1. Vorsitzender Bernd Drummer zahlreiche Ehrenmitglieder begrüßen. Ebenso begrüßte er Ehrenvorstand Wilfried Klump sowie Dietmar Willert als zuständigen Kreisbrandmeister.

Auch zahlreiche Feuerwehren aus der Umgebung waren gekommen.

Er bedankte sich bei allen Helfern und Kuchenbäcker(innen), ohne die der Tag nicht möglich wäre. Besonderer Dank ging an den Siedler- Verein für die Bereitstellung des Zeltes.

Auch zu einer Tradition gehört es dass am " Tag der Feuerwehr " die Ehrungen der Mitglieder und aktiven Kammeraden durchgeführt werden.

So konnte er für 25 Jahre Vereinstreue Andreas Jakob, Alfred Kaiser und Peter Winkler ehren. Bereits seit 50 Jahren dem Verein treu sind Anton Hornegger und Walter Neuner.

Seit bereits 60 Jahren gehört Franz Zecho, Ernst Drummer und Arnold Sperling dem Verein an.

Zuletzt wurde Alfred Stöhr für 70 Jahre Vereinstreue geehrt.

Anschließend wechselte der Vorsitzende in die Rolle des Bürgermeisters. Er dankte allen aktiven Kammeraden seitens der Gemeinde für ihren Dienst.

Auch hier gab es einige Ehrungen für die aktive Dienstzeit durchzuführen. Gemeinsam mit KBM Willert und den stellvertredenden Kommandanten Florian Uttenreuther konnte für

10 Jahre aktiven Dienst Maximilian Stilkerich geehrt werden. Bereits 20 Jahre aktiv sind Holger Adami, Elisa Egelseer- Bogner, Florian Uttenreuther und Christian Wolfrum.

Nach den Ehrungen gab das knusprige Haxen und Krenfleisch mit Klößen, welche Küchenchef Roland Uttenreuther zubereitet hat. Auch Nachspeisen in Form von Kaffee und Kuchen, welche durch zahlreiche Frauen gebacken wurden, standen bereit.

Das Hightlight des Tages kam dann am späten Nachmittag. Und so strahlten die Augen der Kinder aber auch der Erwachsenen als die Kammeraden aus Ebermannstadt mit der Drehleiter zu Besuch kamen.

Und wer viel Glück hatte, durfte mit in den Korb, und die Ortschaft von oben betrachten. Vielen Dank nochmals an die Feuerwehr Ebermannstadt.

Natürlich gab es auch am Abend wieder Leckeres aus der Feuerwehrküche und so konnten alle die letzten Sonnenstrahlen des Tages rund um das Feuerwehr genießen.

Vielen Dank allen, die uns Besucht haben.

Bilder gibt es hier

 

Gelesen 3047 mal