Samstag, 21 Oktober 2017 07:25

Erste gemeinsame Tagesübung mit Schlaifhausen

geschrieben von
Erste gemeinsame Tagesübung mit Schlaifhausen Foto: Fw Wiesenthau

 

Zum zweiten Mal veranstalteten  wir im Rahmen unseres Übungsplanes eine Tagesübung. Unsere Patenwehr aus Schlaifhausen nahm heuer zum ersten Mal an diesen Ausbildungstag teil. Der Schwerpunkt lag heuer auf dem Bereich der technischen Hilfeleistung. So begannen die Teilnehmer beider Wehren mit einem Unterricht am Samstagvormittag zu dem Thema "Verkehrsunfall".

Das vermittelte Wissen wurde anschließend am Bauhof Wiesenthau in die Praxis umgesetzt. Nachdem beide Wehren nicht über einen Rettungssatz verfügen ist es wichtig, bis zum Eintreffen der dafür ausgerüsteten Feuerwehren die ersten Maßnahmen zu ergreifen. An einem Schrottfahrzeug konnten beide Wehren das Unterbauen, bzw. Absichern eines verunfallten Fahrzeuges üben. Mit den Mitteln der beiden Löschfahrzeuge kann der Brandschutz sowie eine Stabilisierung des Fahrzeuges vorgenommen werden. Auch das Thema Erste Hilfe wurde hier mit eingebaut.

Nach dem Praxisteil fuhren beide Wehren zusammen einen Brandeinsatz am Feuerwehrhaus Schlaifhausen. Angenommen wurde ein Zimmerbrand im 1. Stock, welcher unter Atemschutz gelöscht werden sollten. Unter der Leitung des 2. Kommandanten aus Schlaifhausen arbeiteten beide Wehren gut zusammen. In einer kurzen Nachbesprechung wurden Verbesserungsvorschläge noch geklärt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren beide Wehren noch eine Einsatzübung zum Thema Verkehrsunfall in Wiesenthau. Unter Leitung unseres Bürgermeisters Bernd Drummer, welcher auch Gruppenführer in Wiesenthau ist, wurde das am Vormittag vermittelte Wissen nochmals abgefragt und vertieft.

Am Ende unseres Ausbildungstages konnten wir ein sehr gutes Fazit ziehen. Die Zusammenarbeit unserer beiden Wehren im Gemeindegebiet wurde weiter ausgebaut.  Gerade bei der Tagesalarmsicherheit ist es wichtig, dass beide Wehren sich auf den Fahrzeugen auskennen, um sich so ergänzen zu können.

Weitere Fotos gibt es hier

 

Wir bedanken uns bei allen, die diesen Tag möglich gemacht haben, sowie bei der Gemeinde Wiesenthau für die Einladung zum Mittagessen.

 

Gelesen 3584 mal